eos energie-optmierungs-systeme

die eos energie-optimierungs-systeme gmbh aus hagen ist im Bereich der Mess-, Steuerungs- und Reglungstechnik tätig und konzentriert sich dort im Wesentlichen auf das Heizen, Kühlen und Lüften von großbauten. sie beauftragte uns mit der entwicklung eines kommunikationskonzepts, dem entwurf der basiselemente für ein gesamtheitliches visuelles erscheinungsbild, sowie der umsetzung von briefpapier und visitenkarten.

Im Mittelpunkt der Unternehmenspersönlichkeit von eos energie-optimierungs-systeme steht der Begriff »Nachhaltigkeit« als ideeller Wert und handfester Vorteil gegenüber den Wettbewerbern. Die Steigerung der Energieeffizienz als sinnvolle Investition in die Zukunft, die nicht kurzsichtig sondern langfristig und ganzheitlich geplant wird, beschreibt in gleichem Maße das Leistungsspektrum und das Selbstverständnis des Unternehmens.



eos_logo_piktogramme

»Ein technisches Thema menschlich machen, Distanz verringern«

das Kommunikationskonzept, das wir für eos entworfen haben, geht nicht von der technischen Seite (vom Unternehmen), sondern von der menschlichen Seite (vom Kunden) aus. Die technischen Vorgänge »Heizen / Kühlen / Lüften« werden primär als Funktionen für den Kunden, also als »Wärme / Kälte / Luft«, abgebildet und ihr entsprechender Nutzen thematisiert. entsprechend wird sich dem Thema »Energieoptimierung« nicht von den Möglichkeiten der Technik, sondern vom Gewinn für den Menschen genähert. Bei der Behandlung von Gesamtsystemen oder einzelner Systemkomponenten bildet die Optimierung der Energieeffizienz einen Wert, der auch als zusätzlicher Nutzen für den Kunden (ressourcenschonend, kostensenkend) immer den Kern der Leistung darstellt. darüber werden die Vorteile einer solchen Investition auch für außenstehende (be-)greifbar gemacht.

Für die grafische darstellung des Unternehmens wurden dementsprechend zwei Segmente entworfen, die sich bedarfsbedingt ergänzen können:

— eine »rationale Welt«, die im Gesamtbild tonangebend ist und so auf den Sachbereich des Unternehmens verweist. Eine klare grafische Sprache, die mit wenigen prägnanten Mitteln arbeitet, kommuniziert hierbei, dass hoch komplexe Sachverhalte beherrscht und für außenstehende vereinfacht werden können.

— eine »emotionale Welt«, die mit Hilfe von Farbe und Fotografie den Nutzen für den Kunden transportieren kann. Farbschemata sollen auch für die Kennzeichnung von unterschiedlichen Bereichen verwendendet werden; sie werden so zum Bindeglied zwischen Informations- und Emotionsebenen im visuellen Erscheinungsbild.