josh and the blackbirds »carry the fire«

als wir im sommer 2015 die vage anfrage zur der gestaltung eines plattencovers für josh & the blackbirds bekamen, waren eine demo-aufnahme des titelsongs, ein sehr überschaubares produktionsbudget und der wunsch nach einer 180-gramm-vinylpressung die einzigen angaben, die man uns zu »carry the fire« machen konnte. dafür bekamen wir vollkommen freie hand für die gestaltung des artworks, weshalb wir dem projekt — aller schwierigen rahmenbedingungen zum trotz — mit begeisterung zusagten. josh_platte_01 josh_platte_02
das gestaltungskonzept entwickelten wir ausgehend vom titelsong »carry the fire«, in dem die band die menschliche zivilisation besingt: egal, in welchem guten oder schlechten zustand sich die welt gerade befinden mag — als ursprung der zivilisation wird das feuer von generation zu generation weitergegeben. unsere idee dazu war es, die platte in ein metaphorisch brennendes kultur-objekt zu verwandeln. das album selbst sollte eine art musikalische fackel werden; die flamme, die dir hilft, auch in schlechten zeiten den kopf oben zu behalten. da dieses feuer am stärksten in der musik und den texten selbst steckt, ließen wir die platte in transparentem orange-farbigem vinyl mit roten einschlüssen pressen, um damit dem eindruck einer flamme möglichst nahe zu kommen.

das cover dazu ist eine einfache weiße kartonhülle, deren mittellochstanzung an ein brandloch erinnert. hierdurch kann man das label der schallplatte sehen, auf dem die wesentlichen informationen zum album gedruckt sind. so ist das thema »feuer« in den brandspuren auf dem cover präsent, während die wirkliche flamme erst im inneren des albums brennt. josh_platte_03 josh_platte_04
dem album liegt ein großformatiges booklet mit fotos, texten und linernotes bei. für seine gestaltung folgten wir dem format der hülle und haben schrift und bilder in einem quadratischen raster gesetzt. die in rot gedruckten songtexte sitzen auf dem fuß der seiten, um auch typografisch an lodernde flammen zu erinnern. den feuerroten lyrics stehen schwarz-weiße fotografien gegenüber, die das urbane umfeld zeigen, in dem die band und ihre musik stattfinden. um eine bildstimmung zu erzielen, die zu dem von josh besungenen zustand der zivilisation passt, haben wir sämtliche aufnahmen durch die plastiklinse einer holga-kamera fotografiert. ihre unschärfe und ihre verzerrungen setzen die musikalische und textliche atmosphäre von »carry the fire« stimmungsvoll in szene.

das album erschien am 27. november 2015 in einer auflage von 500 stück in eigenproduktion. da die auslieferung der schallplatten punktgenau auf den termin der release-party fiel, ist eine art »collector’s edition« von »carry the fire« im umlauf: die druckerei des presswerks hatte die zwei farben des brandlochs auf dem cover im ersten anlauf verkehrtherum gedruckt. die exemplare, die am abend der release-party verkauft wurden, haben deshalb eine hülle, auf der die farbigkeit des brandlochs fälschlicherweise von innen nach außen verläuft.

neben dem album haben wir für josh & the blackbirds ein kleines promo-paket zu »carry the fire« entworfen. dieses umfasste eine werbeanzeige, einen info-flyer und ein feuerzeug als gimmick. booklet_gif josh_platte_05