zentrum für internationale lichtkunst unna

das → zentrum für internationale lichtkunst unna arbeitet seit langem mit dem atelier → raw color aus eindhoven zusammen, das die sonderausstellungen des museums regelmäßig mit erstklassigem grafikdesign versorgt. 2017 beauftragte uns das zentrum für internationale lichtkunst unna, eine offene serie an faltblättern zu gestalten, die in ihrer grafischen sprache etwas leichter zugänglich erscheinen sollten als die drucksachen für die sonderausstellungen. für uns war diese anfrage eine besonders große freude, weil wir die arbeit des museums und die der niederländischen kollegen in gleichem maße schätzen.

für das grundlegende gestaltungskonzept der faltblätter konzentrierten wir uns darauf, die arbeit von raw color für das zentrum für internationale lichtkunst unna bestmöglich zu ergänzen und das grafikdesign des hauses als prägnantes erscheinungsbild zu stärken. um den drucksachen trotzdem ein weniger abstraktes und allgemein verständliches aussehen zu geben, haben wir die plakative typografie der sonderausstellungen mit einem großzügigen, aber konventionellen umgang mit bildern kombiniert. wenn möglich, verwenden wir für die faltblätter fotos, die menschen und kunstwerke zeigen und so das lebendige am zentrum für internationale lichtkunst unna betonen können. die schrift- und bildebene halten wir in den entwürfen weitestgehend getrennt und verzichten auf farbe als grafisches element. eine ausnahme macht dabei das faltblatt »team junges museum«, bei dem wir die buchstaben der überschriften in spektralfarben gefärbt haben, um eine bunte und kindgerechte ansprache zu erzielen.

bislang wurden aus der reihe zwei faltblätter für das zentrum für internationale lichtkunst unna realisiert. weitere faltblätter sind in arbeit und werden diesem post bei gelegenheit hinzugefügt. stay tuned!